Backpacker Rucksack Beratung

Hallo lieber Leser, auf dieser Seite unseres Reiseblogs stellen wir dir verschiedene Backpackerrucksäcke vor die wir auf unserem Backpacker Jahr in Australien ausgiebig benutzen und Tragen werden. Wir verdienen uns damit ein kleines Taschengeld und müssen uns keine Rucksäcke kaufen.

Backpacker Rucksack – Vergleich – Test  – Beratung

Du findest in der Vergleichstabelle eine schnelle Übersicht über die verschiedenen Backpackerrucksäcke. Unter der Tabelle findest du verschiedene von uns geschriebene Ratgeber und Hinweise wie du am besten mit dem Backpacker Rucksack umgehst und welcher der richtige Rucksack für dich ist. Wir freuen uns auf deinen Kommentar, Kritik, Lob und Anregungen.

Rucksackvergleich

Preis

EUR 99,95

EUR 159,90

EUR 549,95

---

Backpacker Rucksack:

Outdoorer
Backpacker
Rucksack
4 Continents

Trekking
Rucksack
TASHEV
MOUNT

Tatonka
Herren
Rucksack

Deuter
Trekking
Rucksack
Kundenbewerungen
4.4 von 5 Sternen
(85 Bewertungen)
4.9 von 5 Sternen
(34 Bewertungen)

(0 Bewertungen)
5.0 von 5 Sternen
(5 Bewertungen)
Ideal fürWandern
Backpacker
Weltreise
Wander
Backpacker
Weltreise
Wandern
Weltreise
Backpacker
Trecking
Lastentransport
Wandern
Weltreise
Backpacker
TestergebnissPreissiegerVolumen
Sieger
Lastenträger
Testsieger
Smarter
Rucksack
MaterialPU BeschichtungCordura®
Teflon®
Stoff
CORDURA
700den
T-Square Rip
85% Polyamid
15% Polyester
Volumenmax. 95 Lmax 120 L90 Liter75 Liter
Gewicht2,3 Kg2,4 Kgca 4,5 Kg2,7 Kg
Vorteilesehr leicht
viele Fächer
Dokumentenfach
Rückenbelüftung
felxible
Hüftflosse
anatomisch
geformte
Schultergurte
geteilter
Innenraum
atmungsaktiv
Wanderstock &
Halterung
kann auch
als Lastenkraxe
verwendet
werden
Brustgurt
mit Signal-
pfeife
gepolsterter
Schulter-
gurt
viele
Fächer
AnmerkungKann von
80 L auf
90 L erweitert
werden
2 geteiltes
Hauptfach
Kann von
100 L auf
120 L er-
weitert
werden
verstellbare
Rückenlänge
Abschließbare
Reisverschluss
schieber
mehrere
Farben
Unisex
Wasserdichtvor kurzem
Schauern
vor kurzem
Schauer
vor kurzem
Schauer
vor kurzem
Schauer
Regenhülleim Lieferumfang
enthalten
im Lieferumfang
enthalten
im Lieferumfang
enthalten
empfohlen
Maße
in cm
80 x 34 x 3090 x 21 x 3488 x 38 x 2684 x 40 x 28
Zum ShopZum ShopZum ShopZum ShopZum Shop

Alles über Backpacker rücksäcke

Rucksack Ratgeber Navigation

  1. Backpacker Rucksack – Typen und Arten

Backpacker Rucksack Typen und Arten

2. Der Wanderrucksack

Wanderrucksack

3. Rucksack auf Reisen – Wasserdicht ist Trumpf

Wanderrucksack - Wasserdicht ist Trumpf

4. Laptop im Rucksack

Der Laptop im Rucksack

5.  Rucksack mit Reflektoren

Rucksack mit Reflektoren

 

Backpacker Rucksack – Typen und Arten

Wie sieht der typische Backpacker Rucksack aus und welche Anforderungen kann er Problemlos für uns bewältigen?

  1. Der typische Backpacker Rucksack in Kürze

Einige Kriterien entscheiden über die tatsächliche Qualität eines typischen Backpacker Rucksacks. Dies bedeutet für Wanderer, dass ein Vergleich von Tourenrucksäcken für Work and Travel oder für gewöhnliche Wanderungen und Reisen wichtig ist. Folgende Kriterien sollten daher erfüllt sein:

Ein guter Rucksack schafft viel Stauraum mit einer optimalen Struktur. Hierbei wird das beladene Gewicht sinnvoll und klug verteilt, sodass sich der Trekkingrucksack beim Wandern nicht negativ wirkt. Der Reiserucksack selbst sollte nicht nur stabil sein, sondern selbst ein möglichst niedriges Gewicht aufweisen.

Backpacker Rucksack mit schlaufe für Isomatte

Hier siehst du einen typischen Backpacker Rucksack der voll im Einsatz ist und schon in ein paar Ländern auf Urlaub war.

Auch ein Reiserucksack sollte ein modisches Design mitbringen und durch eine schöne Optik überzeugen. Im Rucksack-Vergleich finden sich Lieblingsdesigns und attraktive Farbkombinationen.

Ein hochwertiger Rucksack verfügt über zahlreiche Fächer, die das Packen erleichtern und wichtige Dinge im Wanderrucksack wieder auffindbar machen. Der typische Backpacker Rucksack schont dabei aber trotzdem den Rücken.

2. Vor und Nachteile eines Backpacker Rucksacks

Der typische Backpacker Rucksack verspricht in seiner Verwendung allgemein Vorteile und auch Nachteile, die womöglich auch gegen einen Lastenrucksack sprechen. Mögliche Nachteile eines typischen Backpacker Rucksacks liegen daher beispielsweise

  • in einer schlechten Aufteilung
  • bei zu wenigen Befestigungen außerhalb des Rucksackes
  • in einem zu schwachen Material  
  • in einer schlechten Wasserdichtigkeit
  • schlecht gepolsterten Gurten oder
  • in einem instabilen Bodenmaterial.
  • nicht verstellbarer Länge (wichtig für den Tragekomfort am Rücken)

Vor dem Kauf eines Rucksackes sollte daher darauf geachtet werden, dass ein hochwertiger Rucksack bestimmten Kriterien entspricht. Eine Anprobe ist daher in vielen Fällen zu empfehlen. Einige positive Aspekte werden allerdings bereits im Onlineshop unterstrichen, sodass ein Kunde sich ein erstes Bild machen kann. Vorteile guter Rucksäcke sind hingegen

  • optimal gepolsterte Gurte
  • eine gute Rückenpolsterung
  • eine Belüftungszone für den Rücken  
  • optional abnehmbare Deckeltaschen
  • ein wasser- und abriebfestes Rucksack-Material und
  • eine Möglichkeit der internen Größenunterteilung.

Diese und weitere Aspekte für und wider einem typischen Backpacker Rucksack sollten im Vergleich mit beachtet werden. Sollte ein Rucksack über viele Stunden hinweg oder sogar über Tage verwendet werden wollen, dann empfiehlt sich derjenige Outdoor Rucksack, der im Test überzeugende Werte und Eigenschaften mit sich bringt. Erprobte Rucksäcke versprechen mehr Freude an Aktivitäten und Reisen. Die Vorteile sollten den Nachteilen überwiegen, denn dann macht sich ein typischer Backpacker Rucksack bezahlt. Schließlich soll dieser über viele Jahre hinweg optimal zu verwenden sein.

3. Youtube Video über Backpacker Rucksäcke

Hier siehst du die Rucksack Empfehlung von Jessi und Daniel auf Youtube

4. Fazit Backpacker Rucksack

Der typische Backpacker Rucksack bringt zahlreiche dringend nötige Eigenschaften mit. Denn ein Rucksack für Damen oder für Herren sollte bei Wanderungen, Reisen oder Outdoor-Aktivitäten bestmöglich zu verwenden sein und nicht das eigene Vorhaben belasten. Wichtig ist hierbei eine passende Größe, eine optimale Unterteilung und eine ergonomische Anpassung des Rucksackes, damit sein Gewicht die Anatomie nicht schädigt. Ein guter Backpacker Rucksack ist also nicht nur stabil, sondern auch bestmöglich an seinen Träger auf Wanderungen angepasst.

Eine gute Beratung zum Thema Backpacker Rucksack findet sich beispielsweise im Reiseblog für Australien. Dort wird erklärt, wie die Struktur eines guten Rucksackes für Reisende konzipiert ist. Zum Beispiel eignet sich ein Rucksack Herren anders als ein Rucksack für Damen für eine intensivere Belastung. Ein Hauptteil mit Seiten- und Außentaschen sollte dabei eine kluge Unterteilung bieten und das gesunde befüllen erleichtern. Eine optimale Polsterung und Gurtführung federt und verteilt das Gewicht.

Zurück zur Vergleichstabelle Rucksack

Der optimale Wanderrucksack

Wichitg ist sich vor dem Kauf eines neuen Wanderrucksacks genau zu Fragen: Was will ich Überhaupt vom neuen Rucksack erwarten? Anregungen: Wie oft gehe ich wandern? Wie oft regnet es dort wo ich wandern gehe? Wieviel KG wiegt mein aktueller Rucksack immer und konnte er alles Problemlos aufnehmen?

  1. Wie transportiere ich mit wenig Aufwand möglichst viel und das noch bequem?

Wanderungen im Flachland oder in den Bergen werden definitiv durch einen gut sitzenden und funktionalen Wanderrucksack angenehmer. Denn ein guter Wanderrucksack mit ergonomischer Anpassung (besonders wichtig!) und in stilbewussten Designs (nicht ganz so wichtig) bietet eine gute Aufteilung, Handhabung und erleichtert zugleich und in erster Linie das Transportieren von Lebensmitteln, Flüssigkeiten, Ausrüstungsutensilien und allem was man beim Wandern sonst noch benötigen könnte.

Du wirst in unseren Vergleichstabellen kleine und große Rucksäcke für Wanderungen aller Art finden. Ein guter Reiserucksack kann dabei für jeden Zweck viel Raum bieten. Ob Du nun Töpfe, Schlafsäcke und Zelte mitnimmst oder nur für einen schönen Nachmittag mit einer Brotzeit unterwegs bist, es gibt viele Ausführungen für einen guten Tourenrucksack. Auch viele kleine Dinge sollten dort einen guten Platz finden. Teure Technik verlangt außerdem eine besonders stabile Polsterung.

Den Wanderrucksack auch mal absetzen

Ab und zu die Schultern vom schweren Rucksack entlasen beugt Rückenschmerzen vor

Ein hochwertiger Wanderrucksack verspricht für viele Unternehmungen eine rundum gute Ausstattung und einen sicheren Transport. Tolle Beispiele für verschiedene Rucksackbedürfnisse sind etwa für ein Rucksack mit wasserabweisender Oberfläche, ein Rucksack mit besonders vielen Fächern oder für einen Rucksack mit einem extrem kleinen Gewicht. Ein erstklassiger Wanderrucksack sollte auf die Bedürfnisse der Wanderer hin abgestimmt sein, diese können zum Beispiel: Volumen, Wasserdichtheit, Refektionseigenschaften aber auch die Anordnung der Fächer sein.

Ein guter Wanderrucksack ist teils auch ein Begleiter im Alltag (grade wenn man als Backpacker unterwegs ist). Unternehmungen aller Art sind mit einem guten Rucksack noch einfacher zu Managen – man bekommt alles was an Proviant und Ausrüstung benötigt wird bequem transpiertiert. Ob für Wanderungen in der Natur oder für Work and Travel in Australien, den geeignete Trekkingrucksack für dich findest du in unserem ausführlichen Vergleich.

  1. Vor und Nachteile Wanderrucksack

Ein robuster Wanderrucksack weist zahlreiche Vorteile auf, die für Wanderer absolut wichtig sein können. Eine Beratung für einen Wanderrucksack oder zumindest ein Vergleich könnten hierfür wichtig sein. Wichtig ist sich den Rucksack für seine Bedürfnisse auszuwählen der die Meisten benötigten Eigenschaften mit sich bringt. In der Wüste brauche ich z.B.: in der Regel keinen Wasserdichten Rucksack.

  • robuste Materialien
  • leichtes Gewicht
  • eine optimale Aufteilung
  • funktionale Handhabung

Ein guter Wanderrucksack ermöglicht zwar komfortable Wanderungen, aber er kann auch Nachteile mit sich bringen. Denn nicht jeder Wanderrucksack ist gleich optimal verwendbar. Einige Nachteile sind zum Beispiel:

  • zu großes Volumen
  • nicht zu häufig verwendbar
  • hoher Preis
  • nicht immer schöne Designs (meist wichtig für das weibliche Geschlecht)
  1. Zwei tolle Youtube Videos mit Tipps und Tricks rund um das wandern

Bergfix gibt ein paar wirklich wichtige Tipps für Wander einsteiger:

Hier ein super Youtube Video mit klasse Anleitung wie man seinen Wanderrucksack richtig packt, lohnt sich absolout. Grade bei ersten großen Wanderungen „verpackt“ man sich hin und wieder und legt zum Beispiel oft benötigte Ausrüstungsgegenstände nach ganz unten oder die Pausendbrote werden zerdrück von schweeren Thermoskannen. Aber hier in diesem Youtube Video erklären Profis was beim Rucksack packen alles zu beachten ist:

 

4. Fazit – Wanderrucksack:

Ein Wanderrucksack ist ein größerer Rucksack mit einem vergleichsweise großen Volumen, welcher für Wanderer, Reisende und für Sportler der ideale und unverzichtbare Begleiter für viele Freizeit Aktivitäten ist. Für jede Genre der Freizeitgestaltung werden verschiedene Größen und Rucksäcke mit verschiedenen Spezifikationen genutzt. Aufteilungen in einem wirklich guten und leicht verarbeiteten Rucksack bieten für den Sportler eine optimale Unterbringung wichtiger Dinge. In unserem Reiseblog beschreiben wir viele Verwendungen für einen Wanderrucksack. Egal ob ein schöner Nachmittag am See oder eine Wanderung in ländlichen Regionen der Wanderrucksack hat sich zu einem wirklich guten Begleiter entwickelt. Getränke, Wegzehrung, Decken, Isomatten und vielleicht auch Kleidung und Waschsachen passen in solch einen geräumigen Wanderrucksack.

In unserem Rucksack Test finden sich vielfältige solcher Rucksäcke, bei denen nicht nur das Design schön ist – wir haben besonderen Wert auf gute Handhabung und Verarbeitung gelegt. Einen „Rucksack Damen“ gibt es häufig in bewusst weiblichen Farben und einen „Rucksack Herren“ meist in einem maskulinen Design und atemberaubenden (zumindest für Männer) Funktionen und Gadgets. Dabei ist aber nicht nur die Schönheit eines Outdoor Rucksack wichtig. Die Reißfestigkeit und Regensicherheit erscheinen nicht weniger relevant. Wann ist ein guter Rucksack ist für einen Sportler geeignet? Dies ist in unseren Augen der Fall, wenn ein Wanderer oder Sportler seinen Rucksack einfach nach seinen Bedürfnissen handhaben kann. Außerdem gibt es eine optimale Anpassung an die Anatomie des Trägers. Der Nutzer sollte keine Rückenschmerzen oder Schäden vom Tragen solch eines Lastenrucksacks erhalten. Eine Anpassung an den Sportler bedeutet, dass ein Träger das Gewicht weniger spürt. Denn eine sinnvolle Verteilung führt zu einer Gewichtung in Richtung der Schultern. Die Muskulatur bewältigt dort das Tragen von Gewichten doch weitaus einfacher. Das Kreuz oder die Lendenwirbelsäule sollen hingegen möglichst entlastet werden.

 

Muss ein Trekkingrucksack zwingend wasserdicht sein?

Warum sich der Kauf eines Wasserdichten Rucksacks lohnt und wie man mit einem „Überzieher“ selbst den alten Wanderrucksack Wasserdicht macht

  1. Warum ein Wasserdichter Rucksack so wichtig ist:

Stell dir vor, Du bist auf Reisen und es regnet. Zahlreiche Hersteller für Backpacker Rucksäcke planen daher bereits in der Herstellung mit einer wasserdichten oder wasserabweisenden Oberfläche. Ein guter Tourenrucksack muss nicht erst speziell mit Wetterausrüstung bestellt werden. In jedem Reiseblog werden zahlreiche Ausführungen und Materialien beschrieben und empfohlen. So findet sich optimal eine geeignete Variante. Nicht jeder Rucksack muss zugleich auch mehrere Stunden Platzregen aushalten.

Ein guter Reiserucksack verspricht für einen Wanderer zumindest eine Ausstattung mit einer grellbunten Schutzhülle, die nachträglich über die Tasche zu stülpen ist. So ist ein Wanderrucksack bei Bedarf mit einem Regenschutz zu versehen. Dies ist eine Lösung, wenn der Rucksack selbst nicht vollständig wasserdicht ist. Das Design stört den Nutzer dann nur zeitweise, wenn es wirklich regnet. Eine Regenhülle für einen Rucksack optimiert zudem die Sichtbarkeit einer Person. Für den Straßenverkehr oder ungünstige Situationen in den Bergen ist dies eine optimale Lösung.

So kannst du einen Wanderrucksack Wasserdicht machen

Hier siehst du wie ein normaler Wanderrucksack mit einem Regencape Wasserdicht gemacht wurde

Ein Trekkingrucksack aus einem wasserdichten Material kann zugleich auch einen Schutz vor einer zu schnellen Abnutzung ermöglichen. Denn diese Art von Stoffen zeigen sich häufig auch überaus belastbar und widerstandsfähig.

Ein hochwertiger Lastenrucksack für Bergwanderungen, Wanderungen im Flachland sollte im Vergleich eine sinnvolle Regensäule bieten. Sicherlich muss es nicht ein undurchdringliches Material sein. Es finden sich auch Varianten, die mit wenig Wasserschutz auskommen. Andere Varianten ermöglichen einen rundum guten Schutz.

  1. Welche Vorteile bringt mir ein Wasserdichter Rucksack? Gibt es auch Nachteile?

Ein Rucksack mit wasserdichtem Material weist einige Vorteile auf. Für aktive Menschen, die sich viel an der frischen Luft aufhalten oder im Sport solche Rucksäcke verwenden, finden sich zahlreiche Ausführungen in vielen Größen. Vorteile:

  • Hochwertiges Material
  • Eignung für lange Wanderungen
  • Wenig Planungsaufwand
  • Jederzeit einsetzbar
  • Gut für Natur und City

Sollte solch ein Rucksack aber nicht immer benötigt werden oder soll die Membran lieber anders wirken, dann finden sich womöglich auch Alternativen.

  • Höherer Preis
  • Festes Material
  • Steife Oberfläche
  • Robuste Optik
  • Unschöne Regenhüllen
  1. Youtube Videos über die Imprägnierung von Kunststoffen und verschiedene Rucksacktypen

Egal ob du einen Rucksack oder eine Jacke imprägnieren willst, dieses Video hilft:

Welche Arten von Rucksäcken gibt es und muss es immer ein Wasserdichter Rucksack sein?

4. Fazit – brauche ich unbedingt einen Wasserdichten Rucksack?

Du findest im Test zahlreiche Rucksäcke, die für einen Einsatz bei jedem Wetter verglichen wurde. Eine Beratung würde in den meisten Fällen die Wahl eines Rucksackes mit einer wasserdichten Ausstattung empfehlen. Eine Beratung erklärt hierfür verschiedenste Oberflächen, die Wasser abperlen lassen. Abhängig ist die Wasserdichtigkeit von der Stärke und dauer Regens. Es gibt unterschiedliche Membranen, die Wasser nicht sofort aufnehmen. Die Rucksäcke unterscheiden sich häufig sogar recht deutlich. Dabei kann dies im Vergleich Vorteile und Nachteile aufweisen. Nicht immer wird ein so robuster Rucksack benötigt. Der Stoff wirkt dann sichtbar anders und vielleicht auch zu robust. Ein Rucksack Damen soll aber möglicherweise nicht zu sehr nach Rucksack aussehen.

Dann ist solch ein Outdoor Rucksack sicherlich eine optimale Wahl für echte Outdoor-Fans und Wanderer. Für den City-Bedarf eignet sich dieser Rucksack dann bei gezielter Entscheidung für diese Variante. Ein Rucksack Herren, ob nun für Work and Travel oder für den allgemeinen Outdoor-Bedarf, erweist sich als optimaler Begleiter für Gegenstände, die nicht nass werden dürfen oder nass werden sollen. Ob nun für eine Reise nach Australien oder für allgemeine sportliche Aktivitäten im Freien, es finden sich zahlreiche Ausführungen. Extra belastbare Materialien haben ihren Preis und erweisen sich als belastbar.

Laptoprucksack für Backpacker

Tipp: Mit dem Laptop auf Reisen – erfahrene Backpacker und Wanderer haben immer noch eine ausgedruckte Landkarte mit für den Notfall in Ihren Reiseutensilien.

Der Laptop ist für viele Backpacker auch unterwegs ein wichtiges Tool auf das nicht verzichtet werden kann.

Wir haben uns verschiedene Rucksäcke mit Laptopfach und Alternativen näher angeschaut. Ein Reiserucksack begleitet Dich über die gesamte Welt und zeitweise soll auch viel Technik transportiert werden. Daher finden sich spezielle Arten von Rucksäcken, die auch einen Laptop klug verstauen. Solch ein Tourenruckack besitzt hierfür meist ein eigenes Fach und eine spezielle Polsterung. Hierdurch wirken ein Ruckeln oder sogar mechanische Einwirkungen auf die Tasche weniger ein.

Ein Wanderrucksack mit mehreren Kammern erleichtert allgemein eine Aufteilung in der Tasche. Eine klare Struktur in einer Tasche ist für den Wanderer oder im Alltag stets wichtig. Denn diese erlaubt auch das einfache Verstauen von zusätzlichen Papieren und vielen weiteren Dingen.

Backpacker Laptop im Rucksack

Laptop auf Reisen immer Wasserfest und Stoßfest im Rucksack einpacken

Ein guter Trekkingrucksack sollte für Dich auch eine spezielle Polsterung besitzen. Denn Du möchtest sicherlich auch viele Dinge mitnehmen, vom Smartphone bis zur Speicherkarte, die geschützt werden wollen. Dann ist ein Schutz mehr als wichtig. Kleine Stößen könnten unterwegs schnell einmal auf die Tasche einwirken.

 

Ein großer Lastenrucksack wird womöglich keine eigene Unterteilung für einen Laptop besitzen. Praktisch wäre daher in jedem Fall eine Ausstattung mit zahlreichen Fächern, damit Du technische Geräte trotzdem verstauen kannst. Ein spezieller Rucksack für diesen Zweck ist sinnvoll, wenn die Technik unterwegs im Vordergrund steht.

  1. Kleiner Vergleich Vergleich mit Vor und Nachteilen

Möchtest Du unterwegs einen Laptoprucksack für Backpacker verwenden, dann bietet dieser einige Vorteile, die ein gewöhnlicher Rucksack so nicht bieten kann. Relevante Unterschiede liegen in den Merkmalen der Taschen.

  • Polsterung
  • Aufteilung
  • Robuste Verarbeitung
  • stilvolles Design

Ein Laptoprucksack für Backpacker muss aber nicht nur Vorteile mit sich bringen, sondern kann durchaus auch eine Anschaffung zu viel sein. Womöglich ist solch ein exklusiver Rucksack für Work and Travel in Australien oder für Outdoor-Sport nicht notwendig. Im Reiseblog werden dennoch viele Blogger aktiv, die unterwegs ihre Technik mit dabei haben. Mögliche Nachteile sind

  • höhere Kosten
  • Alternative Schutzmöglichkeiten
  • schlechter Unterteilung
  • Große Tasche für Outdoor-Sport ungeeignet
  1. Hier siehst du ein Video in dem eine spezielle Laptophülle vorgestellt wird die so einiges verspricht:

 

4. Fazit – Der Laptop auf Reisen ist für viele ein muss!

Der Laptoprucksack für Backpacker ist ein Rucksack mit ausreichend Raum und einer zusätzlichen Aufteilung, die Platz für ein Notebook liefert. Wichtig ist dabei, dass eine spezielle Polsterung vorhanden ist und dass ein Notebook nicht zu schwer auf dem Rücken lastet. Ergonomisch angepasste Träger erweisen sich hierfür also als wichtig und hilfreich. Moderne Rucksäcke mit bester Anpassung führen professionelle Hersteller in attraktiven und sportiven Designs. Ein Laptoprucksack für Backpacker eignet sich möglicherweise gut für aktive Menschen, solange die Technik nicht unter der Aktivität leidet. Im Test zeigen sich zahlreiche Möglichkeiten einen Laptop sicher im Backpack zu transportieren.

Wichtig sind hierbei beispielsweise dick gepolsterte Fächer, die Laptops in vielen Größen transportabel machen. Im Vergleich finden sich kleine und große Taschen für die Technik. Der Laptoprucksack für Backpacker wird durch seine besondere Größe als Outdoor Rucksack meist aber nicht nur schwerer, sondern auch größer. Ob nun als Rucksack Damen oder Rucksack Herren, für einen aktiven Sport wären das Gewicht und die empfindsame Technik vielleicht nicht immer geeignet. Eine Beratung empfiehlt unbedingt eine optimale Polsterung und ergonomische Schultergurte für den Rucksack, die eine Aufteilung und das Tragen leichter werden lassen. Eine wasserdichte Oberfläche ist für aktive Outdoor-Fans ebenso zu empfehlen. Ist das Wetter einmal regnerisch, sollte ein Rucksack eine zusätzliche Hülle oder wasserdichte Membran besitzen.

Reflektoren am Rucksack retten Leben!

Wer nicht oft als Autofahrer oder auch als Fahrradfahrer in der Dunkelheit unterwegs ist der kennt das Problem mit schlecht sichtbaren, nicht refektierenden und oft unbeleuchteten lebensmüden Verkehrsteilnehmern vielleicht noch nicht so gut. Aber Autofahrer können garantiert ein Lied davon singen!

1.Muss es immer ein Rucksack mit vielen Reflektoren sein?

Die Sichtbarkeit von Sportlern und Freizeitwanderern ist überaus wichtig. Daher solltest Du für Dich oder für Deine Kinder überlegen, ob ein Rucksack mit vielen Reflektoren eine sinnvolle Anschaffung und zugleich Lösung darstellt. Eine bessere Sichtbarkeit kann überlebenswichtig sein. Ob nun als City Rucksack oder eher als Lastenrucksack auf dem Backpackertripp, das Rucksackmodell mit Reflektoren verspricht in allerlei jungen Designs angenehm und Sichtbarkeitserhöhend zu wirken.

Auch in unserem Reiseblog empfehlen wir am liebsten gern besonders sichere Rucksäcke , deren farbliche Gestaltung sich besonders für einen aktiven Alltag, unhabhängig ob Tag oder Nacht, eignet. Im Test wirken diese Rucksäcke gerade bei kleinen, zierlichen und dunkel gekleideten Menschen besonders gut. Diese werden schnell übersehen. Mehr Sichtbarkeit verspricht viel Schutz bei schlechtem Wetter, bei Regenwetter und im Nebel.

Rucksack mit Reflektor nachrüsten

Wenn du schon einen Rucksack ohne Reflektor hast dann statte Ihn doch nachträglich mit einem Reflektor aus

Ob nun zu Work and Travel oder für eine Naturwanderung, grelle Farben können auf einem Rucksack mit vielen Reflektoren hilfreich sein. Im einfachsten Fall werden Personen, die sich verlaufen haben, einfacher gefunden. Eine besondere Eignung kann für Kinder und junge Menschen unter 18 Jahren gegeben sein, da diese Besonders oft vermisst werden.

In Australien ist ein Backpacker Ausflug eine der beliebtesten Freizeitaktivitäten für Touristen. Australien ist über die Landesgrenzen hinaus dafür bekannt besonders Backpackerfreundlich zu sein. So werden as Land und die Leute erkundet und kennengelernt. Im Vergleich zu einfach Reisetaschen wird solch ein Rucksack schneller wieder gefunden und sticht durch seine individualität auch aus der Masse an Gepäck heraus (am Koffer Gate am Flughafen oder beim Entladen des Reisebusses). In der Dunkelheit wird er zügig erkannt und wirkt auf beide Geschlechter „Rucksack Herren“ oder „Rucksack Damen“ angenehm.

  1. Kleiner Vergleich Vergleich mit Vor und Nachteilen

Der Rucksack mit vielen Reflektoren verspricht also viele Vorteile. Denn in der Beratung für gute Rucksäcke finden sich allerlei Aspekte, die konkret in einer Auswahl entscheidend werden könnten.

  • Sicherheit im Straßenverkehr
  • Sicherheit auf Wanderungen
  • Einfach erkennbarer Rucksack
  • Modernes und sportliches Design
  • Wiedererkennung des eigenen Rucksacks
  • Ein gut reflektierender Outdoor Rucksack verspricht eine angenehme Handhabung und wirkt auch von außen modern und trendbewusst. Solch ein Rucksack kann trotzdem auch weniger positive Aspekte mit sich bringen. Ein Rucksack mit vielen Reflektoren könnte folgende Nachteile aufweisen
  • Alberne Optik
  • Pausenlose Sichtbarkeit
  • Kindliches Design
  • Störende Elemente am Rucksack
  • Auf Tierexpeditionen – manchmal möchte man auch nicht gesehen werden

3.  Warum ein Reflektor so wichtig ist siehst du in diesen Youtube Videos

Im ersten Video siehst du wie wenig du gesehen wirst wenn du keinen Reflektor trägst, im zweiten Video zeigen wir dir wie du deine Sichtbarkeit mit einem Reflektor erhöhen kannst:

 

In diesem Video von Pearl wird ein Reflektor mir LED vorgestellt.Ist auch eine gute Alternative zum einfachen Reflektor der nur funktioniert wenn das er angestrahlt wird:

 

4. Fazit – Ein Reflektor am Ruckack schadet in den wenigsten Fällen

Das Prinzip des refektierenden Rucksacks besteht darin, durch Reflektoren im hinteren Bereich und seitlich die Aufmerksamkeit zu erregen. Letztendlich müssen Reflektoren auch nicht zu auffällig sein. Moderne Designs kaschieren diese bereits recht gut. Wichtig ist das die Sicherheit nicht unter den Designwünschen des Rucksackträgers leidet. Moderne Reflektoren wirken dabei, wie einfache Streifen. Diese reflektieren vor allem Scheinwerferlichter oder auch das Sonnenlicht, wenn dieses auf die Reflektoren fällt. In der Dunkelheit werden Teilnehmer im Straßenverkehr auf diese Weise bereits deutlich früher besser sichtbar, das kann dass Überleben sichern. Der Rucksack mit vielen Reflektoren ist eine gute Hilfestellung für Eltern.

Reflektierenden Rucksack selber machen

Den alten Rucksack einfach mit einem Reflektor nachrüsten

Kinder oder Jugendliche sind mit einem Reiserucksack mit Reflektor noch besser zu sichern. Außerdem eignet sich ein Reflektor insbesondere für den Radsport. Gerade dort finden sich viele gefährliche Situationen, in denen Sichtbarkeit so wichtig ist. Ein guter Tourenrucksack schützt in den Bergen und im ungünstigen Fall, wenn sich Wanderer verirren. Ein guter Wanderrucksack verspricht für Outdoor-Aktivitäten nicht nur einen Vorteil sondern ist ein alround Talent. Die bunte Wirkung der Rucksäcke mit vielen Reflektoren muss nicht negativ sein. Natürlich sollte man sich an einem Rucksack mit übermäßig vielen Reflektoren nicht stören. Ein sicherer Trekkingrucksack kann für viele aktive Personen und die die es bleiben wollen, sehr wichtig sein. Außerdem ist ein moderner Rucksack mit vielen Reflektoren gut wiederzufinden grade am Flughafen oder im Dunkeln beim Zelten. Es gibt also durchaus einige Aspekte, die für solch einen  Rucksack sprechen. Natürlich gibt es ihn in vielen Größen und modischen Varianten

JETZT ALLE BACKPACKER RUCKSÄCKE ANSEHEN

Wenn du spezielle Fragen über einen bestimmten Rucksack hast dann schreibe uns einfach an. Wir haben uns die letzte Zeit sehr intensiv mit verschiedenen Backpacker Rucksäcken auseinander gesetzt. Wir freuen uns auf deine Anfrage und wünschen dir viel Spaß beim Leben als Backpacker. Du findest in unserem Reiseblog auch weitere Tipps für Backpacker und alles weitere über uns.

Nimm dir bitte die Zeit den Test zu lesen! Du wirst dich nachher tot Ärgern wenn dein

neuer Backpacker Rucksack erst auf dem Trip :
  • nicht richtig sitzt
  • zu groß ist für deine Körpergröße
  • zu wenig Volumen hat
  • nicht Wasserdicht ist
  • nur ein Fach hat

oder keine Haltegurte und nur wenig Sonderfunktionen hat. Wir freuen uns auf dein Feedback und deiner Erfahrungen mit verschiedenen Rucksäcken.

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 10.0/10 (2 votes cast)
VN:F [1.9.22_1171]
Rating: +4 (from 4 votes)
Backpacker Rucksack Beratung, 10.0 out of 10 based on 2 ratings